Übersetzung – Translation
Umfrage 2
Soll Russland noch stärker sanktioniert werden??
Ja
Nein
Ist mir egal
Auswertung
Suchen
Goldkurs
Silberkurs
Euro Exchange Rate
News u. Videos
Archive

Category: Europa

News

Van Rompuy: Ohne Frankreich wäre die EU tot – Gegenfrage.com - November 27, 2014 by admin

Der europäische Staats- und Regierungschef Herman Van Rompuy kritisierte Großbritannien für die schlechten Beziehungen mit der EU und den mehrfach erwähnten möglichen Austritt aus der Union. Er sagte, dass die EU einen Austritt Großbritanniens überleben werde. Nicht aber einen Austritt Frankreichs.

Die EU ist tot. Das will nur keiner wahr haben!

via Van Rompuy: Ohne Frankreich wäre die EU tot – Gegenfrage.com.

Das Gruselszenario der „Euroretter“ wird langsam wahr | - November 26, 2014 by admin

Mary Shelley hat im Sommer 1816 in einer stürmischen Nacht den berühmten Roman „Frankenstein“ erfunden. Der Roman wurde deshalb besonders berühmt, weil in ihm ein Mensch Gott spielt und einem Machbarkeitswahn erliegt. Er erschafft aus den Teilen von Toten einen lebenden Menschen, kreiert damit aber nur ein Monster, das am Ende zu einem tragischen Untergang verdammt ist, weil das Monster von den Menschen nicht akzeptiert wird.

via Das Gruselszenario der „Euroretter“ wird langsam wahr |.

EU: Steuerzahler müssen Risiken für private Investoren übernehmen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 26, 2014 by admin

Mit dem neuen Kredit-Programm der EU-Kommission vollzieht die EU einen ersten Schritt zu Umwandlung der EU zu einer Investment-Bank. Der Vorteil für private Investoren: Die Steuerzahler müssen das Risiko bei unattraktiven Investments schlucken.

via EU: Steuerzahler müssen Risiken für private Investoren übernehmen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Mit Steuergeldern erkauft: Die Illusion des Aufschwungs in Osteuropa | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 23, 2014 by admin

Die EU hat 864 Milliarden Euro zur Förderung der Wirtschaft umverteilt. Ein signifikanter Teil ging in die neuen EU-Länder in Osteuropa. Doch die kaum kontrollierten Fördermittel haben nicht dazu geführt, dass die nationalen Volkswirtschaften nachhaltig gestärkt wurden. Das Konzept der Umverteilung in der EU ist gescheitert.

via Mit Steuergeldern erkauft: Die Illusion des Aufschwungs in Osteuropa | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

EU will russisches Gas systematisch in die Ukraine umleiten | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 23, 2014 by admin

Die EU will Russland bei den Gaslieferungen an die Ukraine ins Abseits stellen – allerdings mit genau jenem Trick, der den Zorn der Russen bereits im Gas-Streit mit der Ukraine erregt hatte. Russisches Erdgas, das für die EU bestimmt ist, soll in die Ukraine zurückgeleitet werden. Moskau dürfte dies als Provokation werten, die Russland mit einer Drosselung der Gaslieferungen kontern könnte.

via EU will russisches Gas systematisch in die Ukraine umleiten | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Goldman Sachs: “Euro fällt in zwölf Monaten auf 1,15 Dollar” « DiePresse.com - November 22, 2014 by admin

Goldman Sachs erwartet einen starken Verfall der Europawährung und empfiehlt Währungsspekulationen.

via Goldman Sachs: “Euro fällt in zwölf Monaten auf 1,15 Dollar” « DiePresse.com.

Die Rentenbombe in Südeuropa | Geolitico - November 22, 2014 by admin

Nicht nur in Griechenland, auch in Italien, Portugal und Spanien stehen die Sozialsysteme vor dem Kollaps. Zur Krise kommt eine verheerende Überalterung der Gesellschaften….

via Die Rentenbombe in Südeuropa |.

Draghi: Geldschwemme angekündigt, Euro stürzt ab | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 21, 2014 by admin

Die EZB will ihre Bilanz um rund eine Billion aufblähen. Um dies zu erreichen, könnten die Notenbanker demnächst Unternehmensanleihen und Staatsanleihen aufkaufen. Letzteres ist in Deutschland heftig umstritten, ebenso im EZB-Rat. Mit seiner Ankündigung schickte Draghi den Euro auf Talfahrt.

via Draghi: Geldschwemme angekündigt, Euro stürzt ab | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Euro-Schuldenkrise – so pervers geht es zu - November 21, 2014 by admin

EZB will die niedrige Inflation bekämpfen – Statt Inflation kleinzuhalten, soll sie „angeheizt“ werden – Geldwertstabilität nur noch ein Zentralbankziel unter anderen Zielen – Realwirtschaft und Irreal-Wirtschaft – Die Niedrigzins-Drangsal geht weiter: Strafzinsen sollen kommen – Der schleichende Vermögensraub

via Euro-Schuldenkrise – so pervers geht es zu.

Italienische Medien spekulieren über Rückkehr Deutschlands zur D-Mark | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 21, 2014 by admin

Italienische Medien berichten über einen Geheimplan von Angela Merkel. Sie soll bereits Brüssel darüber informiert haben, dass Deutschland zur Mark zurückkehren wolle. Der Ausstieg aus dem Euro sei im finalen Stadium. Sie untermauern die Spekulationen mit Argumenten von US-Ökonomen.

via Italienische Medien spekulieren über Rückkehr Deutschlands zur D-Mark | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Angst vor der Rezession: Deutschland allein kann die Euro-Zone nicht retten – Dönchs Finanzen – FOCUS Online – Nachrichten - November 18, 2014 by admin

Unsere Wirtschaft wächst kaum noch, selbst die EU-Kommission sieht die Bundesrepublik “am Rand einer Rezession”. Doch was passiert? Die halbe Welt fordert, wir sollten neue Schulden machen, Frankreich durchschleppen – und so ganz Europa sanieren.

via Angst vor der Rezession: Deutschland allein kann die Euro-Zone nicht retten – Dönchs Finanzen – FOCUS Online – Nachrichten.

Nächste Krise: EU begibt sich auf die Suche nach 300 Milliarden Euro | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 18, 2014 by admin

In mehreren EU-Staaten ist die Rezession zurückgekehrt. Die EU will daher – zusätzlich zum ESM – mit einem speziellen Bank-Vehikel 300 Milliarden Euro an Steuergeldern in die Europäische Konjunktur pumpen.

via Nächste Krise: EU begibt sich auf die Suche nach 300 Milliarden Euro | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Flassbeck: “Es wird eine Explosion geben” – Konjunktur – derStandard.at › Wirtschaft - November 17, 2014 by admin

Wird Marine Le Pen Präsidentin, sei Europa am Ende, sagt Heiner Flassbeck. Der Ökonom rechnet mit einem Scheitern der Währungsunion

via Flassbeck: “Es wird eine Explosion geben” – Konjunktur – derStandard.at › Wirtschaft.

EU: Neuer Überwachungs-Terror mit eCall für Autos - November 17, 2014 by admin

Es dient natürlich nur der “Sicherheit”. Wer’s will, könnte es ja gerne freiwillig einbauen. Aber ab 2015 müssen laut EU-Verordnung alle Neuwagen mit einem automatischen Notrufsystem namens “eCall” ausgestattet sein. Kleiner Nachteil: Das kostet nicht nur Geld, sondern ist auch ein schönes Ortungs-Werkzeug.

via EU: Neuer Überwachungs-Terror mit eCall für Autos.

Ukraine-Konflikt: EU will Sanktionsliste ausweiten | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 17, 2014 by admin

Die EU bereitet eine Ausweitung ihrer Sanktionen vor. Die EU-Außenminister wollen bis Ende des Monats erneut Rebellen vorschlagen, die auf die Sanktionsliste aufgenommen werden sollen. Bislang sind mehr als 100 Personen von Einreiseverboten und Kontosperrungen betroffen.

via Ukraine-Konflikt: EU will Sanktionsliste ausweiten | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

EU überweist Ukraine 260 Millionen Euro aus Euro-Rettungsschirm | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 15, 2014 by admin

Die EU hat der Ukraine einen Kredit in Höhe von 260 Millionen Euro überwiesen. Im Februar soll das Land weitere 250 Millionen Euro erhalten. Ein Großteil der gesamten EU-Finanzhilfen wird in den Ankauf von Erdgas aus Russland gesteckt. Das Geld stammt aus dem Euro-Rettungsschirm.

via EU überweist Ukraine 260 Millionen Euro aus Euro-Rettungsschirm | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

TTIP und CETA degradieren den Bundestag zu einer Folklore-Veranstaltung | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 14, 2014 by admin

Die aktuelle Diskussion um TTIP und CETA ist ein gewaltiges Ablenkungsmanöver: Tatsächlich leitet die juristische Form der neuen Freihandelsabkommen das Ende der Mitwirkung der nationalen Parlamente in der Frage des Schutzes der Konsumenten ein. Künftig können zentrale Fragen der Gesellschaft von der demokratisch nicht legitimierten EU-Kommission behandelt werden. Die Bürger werden mit dem Hinweis auf den Schutz für „Steirisches Kernöl“, „Schwarzwälder Schinken“ oder „Thüringer Rostbratwurst“ hinters Licht geführt.

TTIP und CETA degradieren den Bundestag zu einer Folklore-Veranstaltung | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Staatspleite: Die Märkte haben die Ukraine abgeschrieben – DIE WELT - November 14, 2014 by admin

Kaum ein Investor will noch Staatsanleihen aus der Ukraine kaufen, die Gefahr der Pleite steigt. Die Währung rutscht ins Bodenlose. Ohne Hilfe aus dem Westen ist die Ukraine am Ende.

via Staatspleite: Die Märkte haben die Ukraine abgeschrieben – DIE WELT.

Unabhängige Studie: TTIP vernichtet in Europa 583.000 Arbeitsplätze | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 14, 2014 by admin

Die erste wirklich unabhängige Studie über die Folgen des Freihandelsabkommens TTIP kommt zu einem für Europa verheerenden Ergebnis: 583.000 Arbeitsplätze werden bis 2025 in der EU verlorengehen. Die Exporte werden schrumpfen, ebenso das Bruttoinlandsprodukt. Löhne und Steuereinnahmen werden sinken.

via Unabhängige Studie: TTIP vernichtet in Europa 583.000 Arbeitsplätze | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Experte Walter Krämer zur Eurokrise: “Deutschland haftet jetzt schon mit mehr als 500 Milliarden Euro” – FOCUS Online – Nachrichten - November 13, 2014 by admin

Schuldenmacherei, brisante Bürgschaften und Minizins sind die Zutaten für den Giftcocktail namens Enteignung. Von dem trinkt zurzeit vor allem der Sparer. Statistik-Professor Walter Krämer rechnet im Interview mit der Euro-Rettungspolitk ab.

via Experte Walter Krämer zur Eurokrise: “Deutschland haftet jetzt schon mit mehr als 500 Milliarden Euro” – “Deutschland haftet jetzt schon mit mehr als 500 Milliarden Euro” – FOCUS Online – Nachrichten.

EU greift nach Moldau und Transnistrien - November 13, 2014 by admin

Die Ukraine war nicht genut. Die Osterweiterung der EU nimmt neue Dimensionen an. Das EU-Parlament billigt ein Assoziierungsabkommen mit Republik Moldau. Auch Transnistrien soll einbezogen werden.

via EU greift nach Moldau und Transnistrien.

Top-Ökonom Alan Meltzer will die Euro-Zone spalten – DIE WELT - November 13, 2014 by admin

Viele Experten wollen Europas Probleme mit mehr Geld aus der Notenpresse lösen. Der US-Zentralbank-Kritiker Allan Meltzer hält das für nutzlos. Rettung verspreche allein die Idee der zwei Währungen.

via Top-Ökonom Alan Meltzer will die Euro-Zone spalten – DIE WELT.

Banken-Union: Die Bundesbank ist überflüssig geworden | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 13, 2014 by admin

Der Deutsche Bundestag hat, unbemerkt von der Öffentlichkeit, im Schatten der Einheitsfeiern, den Vollzug einer „Banken-Union“ für Deutschland beschlossen. Die deutschen Abgeordneten haben ein weiteres Stück deutscher Souveränität der Bankenaufsicht der EZB übertragen. Die Bundesbank ist damit in weiten Teilen überflüssig geworden. Es würde reichen, Jens Weidmann mit einem Laptop und Handy auszustatten.

via Banken-Union: Die Bundesbank ist überflüssig geworden | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Italien – Grillo fordert Referendum zu Euro-Austritt: “Sind nicht im Krieg mit der IS, sondern mit der EZB” « WirtschaftsBlatt.at - November 12, 2014 by admin

Der Chef der populistischen italienischen Fünf-Sterne-Bewegung, Beppe Grillo, hat am Mittwoch in Brüssel seine Kampagne für einen Austritt Italiens aus dem Euro-Raum präsentiert.

via Italien – Grillo fordert Referendum zu Euro-Austritt: “Sind nicht im Krieg mit der IS, sondern mit der EZB” « WirtschaftsBlatt.at.

Hans-Werner Sinn und EZB sehen Rezessions-Gefahr in Deutschland | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 11, 2014 by admin

Der von der Politik vielfach beschworene Aufschwung in Deutschland scheint nicht zu kommen: Ifo-Chef Hans-Werner Sinn und EZB-Direktor Yves Mersch sehen Deutschland am Rande einer Rezession. Eine nicht unwesentliche Rolle scheinen die Sanktionen gegen Russland zu spielen.

via Hans-Werner Sinn und EZB sehen Rezessions-Gefahr in Deutschland | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Europäische Bürgerinitiativen klagen vor EuGH gegen TTIP | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 11, 2014 by admin

Mehrere Organisationen aus unterschiedlichen Ländern wollten sich als gemeinsame Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA registrieren lassen. Die EU-Kommission lehnte dies ab. Nun landet der Fall vor dem EuGH. Und der Kampf gegen die Abkommen soll weitergehen.

via Europäische Bürgerinitiativen klagen vor EuGH gegen TTIP | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Nur 43 Prozent der Deutschen vertrauen den Institutionen der EU | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 10, 2014 by admin

Die Deutschen fühlen sich als Europäer und stehen den Institutionen der EU trotzdem sehr skeptisch gegenüber. Nur 30 Prozent sehen im Euro ein persönliches Anliegen. In den anderen EU-Staaten sind gar nur 17 Prozent Anhänger der gemeinsamen Währung.

Ein Großteil der Schlafschafe hat es immer noch nicht begriffen!

via Nur 43 Prozent der Deutschen vertrauen den Institutionen der EU | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Gorbatschow fordert von EU und Russland Aufhebung der Sanktionen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN - November 8, 2014 by admin

Der letzte Führer der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, ist überzeugt, dass die aktuelle Politik des Westens vor allem Europa schade. Ohne eine russisch-deutsche Partnerschaft könne es keine Sicherheit in Europa geben. Daher müssten die EU und Russland mit der Aufhebung der gegenseitigen Sanktionen beginnen.

via Gorbatschow fordert von EU und Russland Aufhebung der Sanktionen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Brüssel brennt – und Europa sieht eine düstere Zukunft – Kopp Online - November 7, 2014 by admin

Brüssel steht in den Augen von Millionen Europäern nicht gerade für die Zukunft des Kontinents. Doch was sich gestern gegen Abend in der EU-Hauptstadt abspielte, gibt eine Vorahnung von dem, was auf Europa bei wirtschaftlicher Stagnation, eskalierenden Schulden und hoher Arbeitslosigkeit noch zukommt.

via Brüssel brennt – und Europa sieht eine düstere Zukunft – Kopp Online.

EU: Jetzt sind Toaster und Föhne dran - November 7, 2014 by admin

In ihrem fortwährendem Bestreben, das Leben ihrer Untertanen bis ins letzte Detail zu regulieren, haben die EU-Kommissare nun einen neuen Bereich entdeckt: Toaster und Föhne. Da die Stromfresser eine Gefahr fürs Weltklima sind, bedarf es aus Brüsseler Sicht dringender Regulierung.

via EU: Jetzt sind Toaster und Föhne dran.

« old entrys
Schuldenuhr Deutschland
Umfrage
Soll Deutschland die D-Mark wieder einführen ??
Ja
Nein
Ist mir egal
Auswertung
Follow me
I like this page
Schuldenuhr Österreich
Live Charts

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Button
Top Finance Sites
BlogVerzeichnis
Seit 14.06.2012: