Alarmierende Zahlen, zu denen die großen deutschen Medien bislang schweigen, hat das amerikanischen Gatestone Institut gestern vorgelegt: Mehr als 1.600 „Messer-Verbrechen“ (sog. Stabbing) wurden in Deutschland alleine in den ersten fünf Monaten des Jahres 2017 gemeldet – das heißt durchschnittlich 300 solcher Verbrechen jeden Monat oder zehn pro Tag.

via „Stabbing-Epidemie“ in Deutschland: Zehn mal pro Tag wird zugestochen – philosophia perennis.

Juni 7, 2017 at 9:36 am by admin
Category: Sicherheit und Ordnung, Zuwanderung