Gegen Mitte Oktober 2017 kam ein Thema in den USA auf, welches seit Jahrzehnten viele Gemüter bewegt: die für den 26. Oktober 2017 vorgesehene Freigabe geheimer Akten in Zusammenhang mit der Ermordung des US-Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963. Hoffnungen wurden in verschiedensten Netzwerken geschürt, dass eine vollständige Freigabe der Akten endlich Klarheit darüber bringen würde, was seinerzeit wirklich abgelaufen ist. Doch diese Hoffnungen erhielten am gestrigen Tag einen erwarteten Dämpfer.

via JFK-Akten: Trump knickt ein und belässt den Großteil unter Verschluss | N8Waechter.info.

Oktober 27, 2017 at 11:35 am by admin
Category: USA, Verschwörungstheorien