Der Messerangriff am Silvestertag in Berlin-Schöneberg hat möglicherweise einen islamistischen Hintergrund. Nach Informationen des Tagesspiegels beschimpfte der aus Syrien stammende, 23 Jahre alte Täter Ahmad Al-H. im U-Bahnhof Bayerischer Platz das Opfer als Ungläubigen. Zuvor hatte der Messerstecher den 50-jährigen Mann gefragt, ob er Türke sei. Das Opfer verneinte und gab sich als Deutscher zu erkennen. Der 50-Jährige erlitt bei der Attacke eine leichte Verletzung.

via Berlin-Schöneberg: Messerangriff hatte womöglich islamistischen Hintergrund – Polizei & Justiz – Berlin – Tagesspiegel.

Januar 5, 2018 at 3:09 pm by admin
Category: Terror-Aufstand-Demos-Krieg, Zuwanderung